Extensive Dachbegrünung – Unter grünen Dächern lebt sich’s besser.

Extensiv begrünte Dächer sind – im Gegensatz zu Dachterrassen – nicht nutzbar. Es gedeihen dort nur sogenannte „Hungerkünstler“ wie Gräser, Sedum und Kräuter. Dafür sind sie dementsprechend pflegeleicht: Sie müssen nur gedüngt und gejätet werden. Außer, dass Dächer mit Pflanzen schöner ausschauen als „kahlköpfige“, bieten sie eine Menge weiterer Vorteile:

Raumklima

Wer unter einem begrünten Dach wohnt, spart sich unter Umständen sogar eine Klimaanlage. Die Grünfläche trägt dazu bei, das Raumklima zu verbessern und möglichst gleichbleibende Temperaturen zu erreichen. Zudem trägt sie auch zur Lärmminderung bei.

Extensiv begrüntes Dach in Seefeld

Extensiv begrüntes Dach in Seefeld

Wasserspeicher

Begrünte Dächer saugen einen Großteil der Niederschläge wie ein Schwamm auf und speichern sie. Auch wenn die Substratstärke nicht besonders hoch ist, kann sie im Laufe eines Jahres einige Hundert Liter Wasser pro Quadratmeter aufnehmen. Das wirkt sich natürlich positiv auf die Höhe der Kanalanschlussgebühren aus.

Schutz

Eine Dachbegrünung schützt das Dach vor UV-Strahlung, Hagel und Luftschadstoffen; dadurch erhöht sich seine „Lebensdauer“ und die BewohnerInnen sparen Reparaturkosten. Außerdem kommen wegen der geringeren Temperaturschwankungen Spannungseinrisse weniger oft vor.

Preiswert

Da die Aufbaudecke nicht so hoch sein muss wie bei einem intensiv begrünten Dach – in der Regel genügen 8 bis 15 cm – ist diese Art der Dachbegrünung die kostengünstigere Variante. Ganz abgesehen davon, dass man sich das Gießen spart und nur ab und zu nach dem Rechten sehen muss.

Blickfang

Im Jahreslauf verleiht diese Art der Dachgestaltung dem Haus ein wechselndes Aussehen und bietet damit immer wieder aufs Neue einen schönen Anblick.

Statik

Extensive Begrünungen benötigen nur einen niedrigen Schichtaufbau von ca 8-15 cm. Dadurch kommt wesentlich weniger Gewicht zusammen als bei der intensiven Dachbegrünung und stellt damit nur geringe Anforderungen an die Statik des Gebäudes.

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu hinterlassen.