Rispenhortensie: Dekorativ und wunderschön

Sie bringt äußerst dekorative, kerzenähnliche Blüten hervor. Kein Wunder also, dass die Rispenhortensie im Ranking der beliebtesten Gartenpflanzen ganz oben steht.

Rispen Hortensie aus nächster Nähe

Der Strauch oder kleine Baum mit grünlich-weißen bis rosa-weißen Blütenblättern blüht im Juli und August. Seine Blüten sind auch noch im Spätsommer attraktiv, wenn andere Blumen schon verblüht sind: Sie vertrocknen am Strauch und schmücken Ihren Garten daher bis weit in den Herbst hinein.

Rispenhortensie Nahaufnahme

Die Rispenhortensie begeistert nicht nur durch ihre Schönheit. Im Gegensatz zu anderen Hortensienarten wächst sie auch in praller Sonne und stellt geringere Ansprüche an die Bodenverhältnisse. Es schadet allerdings nicht, sie beim Austreiben im Frühling mit zusätzlichen Nährstoffen (z.B. Kompost) zu versorgen. Ein jährlicher Rückschnitt ist problemlos möglich, weil die Hortensie am einjährigen Holz blüht.

Detail Aufnahme Rispen Hortensie

Rispenhortensien machen sich besonders gut, wenn sie in Gruppen gepflanzt werden. Wenn Sie mehrere Sträucher geschickt kombinieren, erhalten Sie eine dekorative Hecke als außergewöhnlichen Sichtschutz für Ihren Garten oder Ihre Terrasse.

Noch keine Kommentare.

Hinterlasse eine Antwort

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu hinterlassen.